Montag, 18. Februar 2013

Vegan Challenge Tag 6

Was???? Tag 6 schon???? Die Zeit rennt.....

Gestern Abend, allsonntägliches Szenario: Pizza vom Döner und Tatort. Vegan? Ähm, nein!
Wir haben zum Salat Seitanwürfel mit Zwiebel gebraten. Aus dem Bollen, der unten auf dem Foto zu sehen ist.
Ich weis noch nicht so wie ich das finden soll.
Erstens ist das reine Gluten genau das, wogegen die Menschen, wenn sie denn gegen Weizen allergisch sind, allgerisch sind und ich mir bezüglich seiner Gesundheitsqualität noch nicht so im klaren bin. Zweitens ists mir irgendwie nicht so dolle gewesen danach. Tofu fühlt sich definitiv besser an. Vielleicht muss ich Seitan einfach öfter ausprobieren. Wir haben auch ne große Portion gegessen. Vielleicht lags daran.

Frühstück: Apfel, Birne, (Soja)Joghurt, Amaranth
Mittagessen: Vesperbrot, und ich hab mir bei Alnatura ein Haferschokki-trinkerle gekauft. War semigut. Aber nebst dem vielen Brot eine Abwechslung.
Abendessen: ich war Babysitten und die liebe Madame wollte Trüffel-Ravioli, in denen auf jeden Fall Milchanteil drinnen war. Also gabs für sie Ravioli mit Tomatensoße, die ich mir einfach aufs Brot geknallt hab. Saugut! Und ich hab heute Sojamargarine gekauft, dazu das Brot pfeffern - hmmmmm =)

Am Mittag war ich in der Buchhandlung und überrascht, dass im Bereich der Kochbücher der Austellungstisch voller veganer Kochbücher war. Aktueller Trend? Woher kommts? Ist Attila unser Befreier? Spartaner! Tschagga! Mir hats gefallen.
Backen ist noch so ein Ding. Da freu ich mich auf meinen Geburtstag, an dem ich das ausprbieren werde!

Gutes nächtle. Bis morgen, dann vielleicht mehr.



Keine Kommentare: