Samstag, 16. Februar 2013

Vegan Challenge: Tag 4

Frühstück: Apfel, Sojajoghurt, Amaranth gepoppt, Schuss Agavendicksaft, 3 Schokobrote (zum Glück gilt Schokolade nicht in Verbindung mit Milch und Zucker als gesund!!!!)
Mittagessen: ... noch nichts, ich hab Pralinen gemacht
Abendessen: Marleen und ich werden Zuccini-Lasagne kochen

Vegan sein macht immernoch Spaß!

vegane Pralinen gabs heute nach diesem Vorbild: moin yaminah
allerdings wurden aus Yaminahs Brownis meine Pralinen.
Einmal die Variante gefüllt mit einer Mandel.
Und einmal, weil ich keine Geduld mehr hatte den Mist einzukneten, Würfel.


 200 Gramm getrocknete Datteln hab ich mit einem kleinen Schuss Wasser pürriert. 200 Gramm Haselnüsse dazugegeben und solange Kakaopulver eingeknetet, bis ich eine feste Masse hatte.


Die Mandeln habe ich einfach in die Masse eingerollt. So ein doofes Geschäft. Und dann sieht das Ganze auch noch aus wie Schafscheiße.  Zu Schafscheise gibts diese zu sagen: Video


Jetzt wird die ganze Sache getrocknet. Lecker waren sie aber schon in "matschigem" Zustand, die Pralinen.
Ganz ohne Zucker, Ei, Mehl oder anderem raffiniertem Zeugs. Juppi =)

In diesem Sinne ein schönes Wochenende.

Keine Kommentare: