Donnerstag, 24. März 2011

Omas Küchenbuffet




Aus Alt macht Neu.
Das ehemals schwarzbraune Küchenbuffet der Uroma wurde durch sorgfältige Arbeit zu diesem Schmuckstück aufgewertet. Mein Herzblatt hat weder Kosten noch Mühen gescheut, den Schrank zu meinem Geburtstag fertig zu machen. Die weiß-blauen Keramikknöpfe passen super gut zu dem weiß lassierten Holz und zu den blauen Scheiben. Das Material des Glases ist sehr spröde und scharfkantig. Vor 100 Jahren sah die Technik noch ganz anders aus. Zudem sollte die blaue Farbe die gemeinen Motten von den Nahrungsmitteln fernhalten. Die vor Jahrzehnten (oder Hunderten?) ausgelaufene Tinte in einer der beiden Schubladen erzählt ihre ganz eigene Geschichte. Schön, dass hier Familiengeschichte weitergetragen werden konnte.
Schade ist nur, dass in meiner Freiburger Studentenbude momentan noch kein Platz dafür ist. Somit freue ich mich auf die Stuttgartbesuche, auf den Mann und auf den Schrank! Und auf einen Platz für die Zukunft. Am liebsten in einem alten Bauernhaus.

Kommentare:

Pine hat gesagt…

Wow, Brüderlein, du läufst ja zu Höchstform auf!!! Toll, auch die oberen Sachen!!!
Vielleicht hätte ich lieber als deine Freundin denn als deine Schwester geboren werden sollen?! ;-D

Isanne - Marlene hat gesagt…

ja, ich hab schon ein tolles Glück =)