Mittwoch, 9. Februar 2011

Schminktäschchen


Nachdem ich gestern meine erste Lateinklausur erfolgreich bestanden habe, galt der Rest des Tages nur mir! Mit alle den schönen Dingen die mich erfüllen: Bücher lesen, telefonieren und produktiv im Kreativgewerbe sein.
Das 8 Jahre alte Werbegeschenk einer Naturkosmetikfirma mit französischem Namen musste nun endlich seinen Reisverschluss hergeben und eine liebevolle Arbeit unterstützen.
Vom Jeansstoff mit amerikanischer Flagge zu diesem herrlichen Traum ist es ein rießen Sprung, den ich eigentlich schon viel früher hätte umsetzen sollen!
Die Blümchenspitze ist noch aus dem Nähkorb meiner Oma, dessen Inhalt mir meine Arbeit erleichtert. Die Farben passen super zu dem dunkebraunen Stoff, auf dem noch weitere Webbänder angebracht sind. Das Innenfutter ziert ein altes Blumenmuster. Den Stoff habe ich auf dem Flohmarkt ergattert. Seine langjährige Qualität ist sehr überzeugend. Schön, dass es noch Geheimnisse zu entdecken gibt!

Die Kamera ist momentan kaputt, deshalb ist das Foto via Handy nicht so dolle geworden.

1 Kommentar:

Pine hat gesagt…

Juhuuuu! Ich freu mich, jetzt endlich deinen Blog kennen zu lernen!!! Du bis ja schon ganz schön lange dabei!
Ich freu mich auch auf die gestern besprochenen Dinge.
Melde dich einfach, wenn du Abwechslung vom Lernen brauchst, oder sonst eben danach!

Liebe Grüße
Pine